Hoher Besuch auf dem Gesundheitscampus Merzig im ambulanten Rehazentrum Kreuzberg EAP


Am 7. November 2018 besuchte die Ministerin für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Saarlandes, Frau Monika Bachmann, in Begleitung von Herrn Bürgermeister Marcus Hoffeld, das Rehazentrum Kreuzberg, EAP, M. & M. Werding in Merzig.
Stacks Image 528
Empfangen wurde die Ministerin Frau Bachmann von der Geschäftsführung, Maximilian und Maria Werding und den leitenden Ärzten, Dr. med. Wolfgang Reiter, FA für Chirurgie, Unfall- und orthopädische Chirurgie, D Arzt, sowie Herrn Rüdiger Guß, FA für Allgemein- und Ernährungsmedizin.

Bei der Besichtigung zeigte die Ministerin großes Interesse, besonders für die Therapiekonzepte des Rehazentrums und der Praxis für Physiotherapie. Ebenso auch für die anerkannte Akademie des Rehazentrums, der von den Berufsgenossenschaften und Krankenkassen vorgeschriebenen interdisziplinären Zertifikatsausbildungen in der Rehabilitation, wie medizinische Trainingstherapien, Krankengymnastik an Geräten, medizinische Therapieverfahren in der Rehabilitation und der Praxis, sowie klinische Untersuchung und Dokumentation für Physiotherapeuten, Dipl. Sportlehrer, Masseuren und Ergotherapeuten.

Frau Ministerin Bachmann war sehr interessiert. Sie war erstaunt über die Größe des Zentrums und deren Einrichtungen auf neustem Know-how.
Stacks Image 531
Auch das eigene Patent des Rehazentrums, der Schwebelauf nach Werding interessierte sie sehr, einmalig auf der Welt. Sie informierte sich über die durchgeführten Therapiekonzepte, die nach Eingangsuntersuchungen entsprechend den Rehaphasen-Plänen für jeden einzelnen Patienten festgelegt werden, in der Rehabilitation des Rehazentrums, wie auch in der Praxis für Physiotherapie des Rehazentrums Kreuzberg EAP.

Angenehm überrascht war sie vom Therapeuten-Team, welches auf hohem Niveau interdisziplinär therapierte, und wie alle Mitarbeiter des Zentrums einen sehr angenehmen Umgang mit Patienten aufwies, was auf ein sehr gutes Betriebsklima hinwies, und den ihr zugetragenen sehr guten Ruf des Rehazentrums Kreuzberg EAP bestätigte.

Frau Ministerin Bachmann unterhielt sich intensiv mit den Patienten, alle waren sehr begeistert von ihr. So wie sie sich für alle Belange interessierte und vor allem eine menschliche Kommunikation führte, bestätigten höchste Beliebtheit.
Die Ministerin Frau Monika Bachmann sprach ein außerordentliches hohes Kompliment der Geschäftsführung, Maria und Maximilian Werding aus, die aus einer kleinen Praxis für Physiotherapie, gegründet 1971, ein anerkanntes Rehazentrum, gleichgestellt den Rehakliniken, erfolgreich aufgebaut haben.